Beiträge

Regenschirme Leihstation in Japan

Umbrella-Sharing: Big in Japan!

Wie eine simple Idee viele Menschen glücklich macht

In vielen Dingen haben Japaner die Nase vorn, sind early Adopters und Technik-Freaks. Dieses Mal ist es laut TimeOut eine absolut simple Idee, die gerade in Tokio für Furore sorgt und in der Tat ziemlich nützlich ist: Ein Regenschirme Sharing Service. In Japan, wo auch als Sonnenschutz eingesetzte Schirme zum Straßenbild gehören, wird das Angebot nicht nur rege genutzt, laut Betreiber liege die Rückgabequote bei unglaublichen 100 Prozent!

Das Konzept ist schnell erklärt und funktioniert ähnlich wie bei Leihfahrrädern hierzulande: Wer einen der bunt bedruckten Stockschirme ausleihen möchte, muss sich zunächst via App registrieren. Diese App zeigt dem Schirmsuchenden umgehend die nächsten Leihstationen an, die sich in Geschäften, Cafés oder Bars befinden. Ist der Shop geöffnet und sind noch Regenschirme frei, muss einfach der QR-Code des ausgewählten Exemplars mittels App eingescannt werden und schon ist der Schirm startklar. Dasselbe Prozedere erfolgt bei der Rückgabe. Pro Tag ist eine Regenschirm-Leihgebühr fällig und wer den Schirm länger als einen gewissen Zeitraum behält, hat ihn quasi gekauft und darf ihn behalten.

Ob Schutz vor Sonne oder Regen, Schirme sind der ideale Begleiter

Die Langschirme sind nicht nur praktisch, sie sehen zudem gut aus und warten in verschiedenen Designs darauf, ausgeliehen zu werden. Ein Eye-Catcher ist der Regenschirm-Stand allemal, denn die Holzbox, die als Futon für Schirme fungiert, kommt im schlichten japanischen Stil daher. Obwohl diese praktische Idee erst Ende letzten Jahres in Tokio startete, nutzen bereits über 1000 Menschen das Umbrella-Sharing-System. Einmal mehr der Beweis, wie unerlässlich Regenschirme im Alltag sind – da wundert es, dass die Briten die Schirm-Sharing-Idee nicht als Erste auf den Markt brachten.

Und weil Stockschirme, Taschenschirme oder auch Regenschirme für Kinder immer Saison haben, bieten sich diese ideal als wirksame Werbeartikel an. Ein Regenschirm besitzt viel Oberfläche, die bedruckt werden kann, auch Griff, Etui oder Schließband eignen sich hervorragend als Träger des Firmenlogos. Viele Unternehmen nutzen diese Möglichkeit, sich mit einem hochwertigen Artikel, der gerne genutzt wird, in Erinnerung zu rufen. So besitzen die hochwertigen Regenschirme von FARE eine äußerst hohe Qualität und sie sind in vielen Farben und Ausführungen erhältlich.

Sauer egoistisch mit Regenschirm

Under my Umbrella: Royale Regenschirme

Die Royals und die Regenschirme

Die Briten wissen es längst, doch auch in unseren Gefilden ist das Wetter oft so unzuverlässig, dass ein Outfit eigentlich erst mit passendem Regenschirm komplett ist. Allen voran Queen Elisabeth regiert stets mit farblich abgestimmten Schirm-Zepter, so dass sie längst nicht nur für ihre Hüte, sondern auch für ihren Stil in Sachen Regenschirme bekannt ist. War es früher ihre direkte Kopfbedeckung, über die von der Presse fleißig berichtet wurde, ist es heute der Körperschutz. Und weil es in England – der Legende nach – so häufig regnet, verfügt die Queen über farblich und stilistisch gematchte Regenschirme zu jedem ihrer Kostüme. Neuerdings besonders oft auf Fotos zu bewundern sind Modelle, die größtenteils durchsichtig sind. Weiterlesen

Regnet es – oder ist das Kunst?

Als ein zumeist treu zur Seite stehender Begleiter machen sich Regenschirme nun schon seit Jahrhunderten um die Menschheit verdient: In der Gegenwart bleibt dessen Dienste allerdings immer seltener auf den bloßen Schutz von sorgsam hergerichteten Frisuren beschränkt. In den vergangenen Tagen wussten gleich mehrere Lokalzeitungen von Kunstaktionen zu berichten, die sich der Metaebene der Regenschirme bedienen – wer diesen lediglich an Regentagen öffnet, hat damit schließlich prompt etliche Bedeutungsebenen verschenkt. Weiterlesen

Stockschirm Fare 1149 – Senkrechtstarter 2017

„primus inter pares“ bei den neuen Fare Regenschirmen

Unter allen Regenschirme Neuheiten 2017 sticht er heraus: Der AC Stockschirm Artikel 1149 kommt als Werbeartikel bestens an!

Regenschirm 1149 von Fare als Werbegeschenk

AC Stockschirm von Fare, Art. 1149 in Farbe marine – als Werbeartikel bzw. Werbegeschenk

Der preislich hochattraktive Automatik Regenschirm mit Windproof Features und einem geraden Kunststoffgriff ist in folgenden Bezugfarben ab Lager verfügbar: weiß, rot, orange, hellgrün, petrol, marine, grau und schwarz. Zum besonders gern gesehenen Werbegeschenk wird er durch die hochwertige Anbringung Ihres Firmenlogos: Entweder als Siebdruck auf dem Bezug, per Doming im Schirmgriff, dezent auf dem Schließband oder auch als Lasergravur. Hier finden Sie das Datenblatt Stockschirm Fare 1149 mit weiteren Details zu diesem Schirm.

Kontaktieren Sie uns bitte, wenn dieser besonders günstige – aber keinesfalls billlige – Regenschirm auch für Ihr Unternehmen werben darf!

Werbeanbringung auf Fare Regenschirmen, hier 1149

Produktfeatures Fare Stockschirm Artikel 1149

Japan und seine Regenschirme

Japan und seine Regenschirme

Idee ist gut, Welt nicht bereit?

Wird in den hiesigen Medien die immer Haltbarkeit billig produzierter Regenschirme beklagt, scheint der Siegeszug in anderen Teilen der Erde sogar noch unaufhaltsamer fortgeschritten zu sein.
Der voom Webportal asienspiegel.ch eröffnete Blick über den Tellerrand lässt etwa auf eine vollendete Entwertung des Schirms im Fernen Osten schließen, der namentlich in Japan zu einem Symbol der Wegwerfgesellschaft geworden ist.
Weiterlesen