Regenschirme im Wandel der Zeit

 Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurden in Europa (aus dem Ursprung des Modeaccessoires eines Sonnenschirms) die ersten Regenschirme entwickelt und gefertigt. Ausgehtauglich hat die zunächst belächelten Schirme erst der Engländer Jonas Hanway gemacht, der angeblich „never ever“ ohne Regenschirm das Haus verließ. In dieser Zeit haben auch Schirme mit unterschiedlichsten Funktionen ihre Blütezeit. Darunter sind einige Erfindungen, die heute skurril anmuten wie etwa der Knicker, ein Sonnenschirm dessen Dach sich schräg wie ein Fächer aufstellen ließ, oder ein spezieller Stütz- und Stockschirm, der überwiegend Damen in hohen Absätzen als Gehhilfe dienen sollte.

Weiterlesen

Ganz frisch: Glossar Regenschirme als Werbegeschenke

Mehreren Kundenwünschen entsprechend, haben wir gängige Erläuterungen zu den im Katalog und auf der Webseite regenschirme.com häufig verwendeten Fachtermini in einem kleinen Regenschirm Glossar zusammengefasst. Wir freuen uns über Ihr anhaltendes Interesse an unseren qualitativ hochwertigen „Markenbotschaftern“ und nehmen Ihre Anregungen gerne entgegen! Der von uns oft benutzte Ausdruck Mindermengenzuschlag ist auch enthalten. Enjoy the rain!

Jetzt den Regenschirm Katalog 2013 anfordern

Der neue Regenschirm-Katalog 2013 steht Ihnen ab sofort hier als PDF-Datei und auch als Blätterkatalog zur Verfügung.  Solange der Vorrat reicht, können Sie auch die gedruckte Version unverbindlich anfordern. 102 Seiten detaillierte Produktinformationen, tolle Gestaltungsbeispiele und Erläuterungen zu bewährten und innovativen Gestaltungsmöglichkeiten:

Es erwarten Sie unter anderem ein Automatik-Stockschirm, bei dem Farbe von Griff und Top exakt auf die Bezugfarbe abgestimmt ist, ein gigantischer Schirm mit Platz für bis zu 7(!) Personen und satten 180 cm Spannweite und unser neues Modell 5199: Ein Mini-Taschenschirm mit versetzt angebrachtem Stahlstock und außergewöhnlicher Optik. Dazu ein weiteres Dutzend Neuheiten und 100 bewährte Modelle in kompromissloser Fare Qualität zu vernünftigen Preisen von den Spezialisten für Regenschirme als Werbegeschenk: regenschirme.com.

 

Regenschirme und Werbeartikel: Markenbotschafter

Der Bundesverband der Werbemittel-Berater und Großhändler e.V.  (bwg e.V.; seit 2015 aufgegangen im GWW) ist Herausgeber einer spannenden Publikation zum Thema Werbeartikel als Markenbotschafter. Die verwendeten Daten entstammen der Studie Werbewirkung von Werbeartikeln, die im Auftrag des Gesamtverbandes der Werbeartikel-Wirtschaft (GWW) 2012 von der Dima Marktforschung durchgeführt wurde. Im Zeitraum von Juni bis August 2012 wurden hierzu mehr als 2000 Interviews geführt und ausgewertet. So viel sei bereits verraten, unsere Fare Regenschirme schneiden besonders gut ab! Sie können die Broschüre gerne formlos bei uns bestellen.

Regenschirme und andere Werbegeschenke als moderne Markenbotschafter

Fürchterliche Regenschirme und Wetter zum Fürchten

Sogenannte „Billigschirme“ (viel zu billige Regenschirme) machen oft bei der ersten Windböe schlapp und enden kurz nach der Übergabe an den Kunden kläglich im nächsten Mülleimer: Das ist ein peinliches Werbegeschenk und der Kundenbindung kaum zuträglich. Unsere Fare Regenschirme garantieren durch hohe Qualität eine langfristige Werbewirkung, sind hervorragende Markenbotschafter und ihren Preis jederzeit wert – auch im Hagelschauer!