Beiträge

Regenschirm des nackten Mannes

Während sich die politischen und gesellschaftlichen Debatten bereits in den ersten Januar-Wochen in gewohnter Weise überschlagen, fängt das noch immer taufrisch wirkende Jahr zumindest aus unserer engen Regenschirm Perspektive geruhsam an: Wird durch den tagtäglichen Zeitungswald geblättert, geben die thematisch passenden Geschichten allenfalls ganz kleine menschliche Dramen bekannt. Aus dramaturgischer Sicht lässt uns die Ausbeute der vergangenen Tage dennoch nicht enttäuscht zurück – für einen Hauch von Sex & Crime sind schließlich auch nicht digitale Regenschirme gut.

Der zugegebenermaßen lediglich kleinkriminelle Part wurde dabei kurz nach dem Jahreswechsel im zuvor als beschaulich bekannten Bad Griesbach verortet: Wie die Passauer Neue Presse Weiterlesen

Regenschirme und Siebdruck: Weißunterlegung?

Erläuterung zur Weißunterlegung beim Siebdruck – z.B. auf Regenschirmkeil, Futteral und Schließband

In den meisten Fällen erfordern unsere Siebdruckfarben bei Regenschirmen eine Weißunterlegung, um die gewünschte Deckung, Brillanz und Farbgenauigkeit Ihres Firmenlogos oder Claims zu erzielen. Für diesen zusätzlichen Druck fallen Kosten für eine zusätzliche Druckfarbe mit den entsprechenden Druckvorkosten an. Diese Regelung gilt für alle Fare Regenschirme, betrifft also Taschenschirme und Stockschirme gleichermaßen.

Ein weißer Werbedruck auf farbigem Untergrund muss doppelt gedruckt werden.  Für diesen, wir nennen es Doppeldruck, fallen ebenfalls Kosten für eine zusätzliche Druckfarbe an. Vorkosten werden aber nur einmal in Rechnung gestellt. Bei weißen Schirm-Bezügen, Futteralen oder Schließbändern und/oder den Druckfarben Silber, Gold und Schwarz ist eine Weißunterlegung nicht erforderlich.