Regenschirme Flashmob in Gera

Die Regenschirme des Anstoßes

Auch Zeitungsmacher müssen sich seit einiger Zeit mit der Glaubwürdigkeitskrise des Journalismus auseinandersetzen: Entsprechend gern greifen vor allem halbseriöse Presseerzeugnisse auf Themen zurück, die ihnen von vornherein den ungeteilten Beifall nahezu sämtlicher Leser garantieren: Regenschirme gehören dazu…

Zu diesen heißen Eisen sind unter anderem alle Spielarten des tatsächlichen oder vermeintlichen Behördenirrsinns zu zählen, der soeben noch unbescholtene Bürger nach Herzenslust gängelt und an die staatlich verordnete kurze Leine nimmt. Weiterlesen

Screenshot: Regenschirme vom Schirmmacher

Schirmmacher an der blauen Donau

Dass die Tage immer kürzer werden, lässt auch die schreibenden Berichterstatter nicht unberührt. Seit dem Anbruch der dunklen Jahreszeit scheint die Redaktionsstuben eine leichte Melancholie befallen zu haben, die sich jetzt in einem verstärkten Ausstoß nostalgisch angehauchter Artikel niederschlägt: „Es wird Herbst, schreib‘ doch einfach mal was über Regenschirme!“

Dies hat unter anderem zur lobenswerten Folge, dass sich die bekanntermaßen vom Aussterben bedrohte Schirmmacherinnung derzeit einer ungeahnten Würdigung erfreut: Nachdem in den letzten Wochen schon etliche Medienerzeugnisse über die Freuden und Sorgen der Händler berichteten, schaute nun auch die österreichische Tageszeitung Die Presse in einem entsprechenden Etablissement vorbei.

Weiterlesen

Screenshot von Oombrella Regenschirme auf Kickstarter

Die Regenpresse: Anrufe auf dem Regenschirm

Immer wieder hatten wir in den vergangenen Monaten über Versuche berichtet, Regenschirme unter technischen Gesichtspunkten in das 21. Jahrhundert zu überführen. Bereits seit Beginn des Jahres 2016 mischt auch der Oombrella als eine Art Tausendsassa auf dem Markt mit.

Nachdem der smarte Schirm im Januar bei Consumer Electronic Show in Las Vegas großes Interesse auf sich zog, ließ erwartungsgemäß auch die benötigte Finanzspritze nicht lange auf sich warten. Bei Kickstarter sammelte das hinter der Erfindung stehende Startup Weezoo im Handumdrehen die gewünschten 60.000 Euro ein. Weiterlesen

die Nanny mit dem Regenschirme

Supercalifragilisticexpialigetisch

Mit dem vierten Quartal 2016 hat die dunkle Jahreszeit begonnen, in der die häuslichen Aktivitäten erheblich an Reiz gewinnen. Das Apollo Theater in Stuttgart macht hingegen all jenen ein Angebot, die ungeachtet der Aussicht auf Herbststürme und nasskalte Witterung weder die Lust auf Regenschirme noch ihre Unternehmungslust verlieren.

Am 23. Oktober 2016 feiert dort die Musical-Version von Mary Poppins Premiere, die im Ländle oder in Hamburg durchaus ein dauerhaftes Zuhause finden könnte: Die für das Projekt verantwortliche Stage Entertainment GmbH hat in Deutschland schließlich schon so manchen Dauerbrenner inszeniert. Weiterlesen

Verkehrshindernis Regenschirm

Werbegeschenke: Nicht am falschen Ende sparen

Nachdem Regenschirme bedauerlicherweise bereits im verregneten Teil des Sommers allgegengegenwärtig waren, erweisen sich diese nun auch im Herbst als unverzichtbare Begleiter. So manches Exemplar scheint derzeit allerdings ein befremdliches Eigenleben zu entwickeln.

Anstatt dem Besitzer die vorgesehenen treuen Dienste zu leisten, stellten sich Schirme in den vergangenen Tagen gleich mehrfach als ein bislang sträflich unterschätztes Unfallrisiko heraus – so musste etwa das Internetportal thueringen24.de einen ziemlich kurios anmutenden Zusammenstoß vermelden. Weiterlesen