NEWSWEEK 2015 – mehr als Regenschirme

Mit regenschirme.com auf die beste Werbeartikel Fachmesse Deutschlands!

Vom günstigen Streuartikel bis hin zu hochwertigen Marken Regenschirmen z.B. von Fare bieten wir Ihnen auch 2015 mit der NEWSWEEK wieder einen Überblick über das gesamte Spektrum gegenständlicher Werbung. Letztes Jahr besuchten 3500 Entscheider die Messe und erhielten zahllose Ideen für den Einsatz nachhaltig wirkender Werbemittel.

Siegel "beste Werbewirkung garantiert"

Siegel „beste Werbewirkung bestätigt“

Treffen Sie uns am 09.06.2015 in Wuppertal, am 10.06.2015 in Frankfurt/Main oder am 17.06.2015 in München – wir laden Sie herzlich ein!
Weitere Informationen – und Ihre Eintrittskarte – hält Frau Diel für Sie bereit: info@regenschirme.com

Unsere Regenschirme – sichtbar besser!

Wir liefern immer mehr Regenschirme mit „Sicherheitsfeatures“ aus

Aufgrund der tollen Resonanz unserer Kunden sind jetzt 4 Modelle aus der FARE Safebrella Serie mit einer hellen LED Leuchte im Griff versehen: Mit Artikel 5171, 5471, 5571 und 7571 kommen Sie bei Dunkelheit nicht vom rechten Weg ab. Der neue FARE Reflex Gästeschirm (Artikel 7471) hat einen Bezug mit stark reflektierender Beschichtung. Die reflektierenden Ecken aus 3M Scotchlite kennen Sie bereits aus unserem Schirmsortiment 2014, aber jetzt können wir auch jede Sonderanfertigung damit ausstatten. Auch Reflexpaspeln, mit denen das Licht von Straßenlaternen oder vorbeifahrenden Autos reflektiert wird, sind jetzt bei allen Schirmen realisierbar.

Das Beste kommt zum Schluss: ALLE Schirmmodelle können jetzt problemlos auch mit reflektierendem Logo oder Schriftzug bedruckt werden!

Verbände der Werbemittel-Branche fusionieren – endlich…

Verbände der Werbemittel-Branche schließen sich zu Gesamtverband zusammen

Bundesverband der Werbemittel Berater und -Großhändler e.V. stimmt mehrheitlich für Zusammenschluss aller Verbände

Köln, 27.01.2015. Der Bundesverband der Werbemittel-Berater und -Großhändler e.V. (bwg) hat auf seiner Mitglieder-Hauptversammlung im Januar für einen Zusammenschluss mit dem Bundesverband Werbeartikel-Lieferanten e.V. und dem Arbeitskreis Werbemittel e.V. gestimmt. Mit nur einer Gegenstimme und zwei Enthaltungen fiel das Ergebnis genauso eindeutig aus wie die Vorab-Umfrage in den beiden anderen Verbänden. Auch das internationale Netzwerk der Werbeartikelbranche, PSI, soll Bestandteil des neuen Gesamtverbands sein. Der endgültige Zusammenschluss wird nach der offiziellen Abstimmung aller Verbände erfolgen.
Für die Abstimmung des bwg war eine ¾-Mehrheit der anwesenden Mitglieder erforderlich, die mit dem Ergebnis erreicht wurde. Die Wahl erfolgte unter notarieller Aufsicht und kommt zum Tragen, sobald auch die beiden anderen Verbände, der Bundesverband Werbeartikel-Lieferanten e.V. und der Arbeitskreis Werbemittel e.V., ihre rechtskräftigen Abstimmungen getätigt haben. Die endgültige Verschmelzung der Verbände ist daher für April/Mai 2015 zu erwarten.

Die drei Verbände der Werbemittel-Branche planen bereits seit 2014 einen Zusammenschluss zu einem gemeinsamen Verband. Zwar gibt es bereits heute einen Gesamtverband, dieser besteht allerdings nur aus den drei Organvertretungen der drei Verbände. Mit dem neuen Gesamtverband sollen alle Mitglieder der drei Altverbände gleichberechtigte Mitglieder des gleichen Verbandes werden und so Synergien entstehen, von denen die gesamte Werbemittel-Branche profitieren soll. Joachim Schulz, Vorsitzender des bwg, erläutert die Hintergründe zur geplanten Verschmelzung:
„Die Herausforderungen der Branche, wie z. B. das Thema Werbemittel-Einschränkungen wegen Compliance-Regelungen in den Großunternehmen oder auch das Werbeartikelverbot in der Pharmaindustrie verlangen nach einem einheitlichen Auftreten der Branche. Auch dem steuerlich und sozialpolitisch schwierigen Marktumfeld wäre durch einen größeren, mehrere Bereiche der Werbemittel-Branche umfassenden Verband effizienter zu begegnen.“
Der neue Gesamtverband soll aus vier Sektionen bestehen, die die Bereiche Händler, Lieferanten, Markenartikler und Businesspartner vertreten werden. Geplant ist, dass jede Sektion ein Vorstandsmitglied stellen wird und jedes Mitglied egal welcher Sektion das gleiche Stimmgewicht erhält. Nach Verschmelzung der drei Verbände und Einbindung des Werbemittel-Netzwerks PSI wird der neue Gesamtverband zunächst ca. 300 Mitgliedsfirmen enthalten. Der bwg sowie seine Partnerverbände Bundesverband Werbeartikel-Lieferanten e.V. und Arbeitskreis Werbemittel e.V. hatten ihren Mitgliedern zuvor empfohlen, sich für einen Gesamtverband auszusprechen, um die Schlagkraft für die Branche erhöhen zu können.

Verbandsprofil
Der Bundesverband der Werbemittel-Berater und -Großhändler e.V., kurz bwg, bündelt die unternehmerischen Interessen seiner Mitgliedsfirmen in Deutschland. Der bwg setzt sich für eine starke Positionierung des Werbeartikels im Marketing-Mix ein, bietet Weiterbildungsmöglichkeiten und verschiedene Plattformen für die Kommunikation und den Branchenaustausch.
Zu den Dienstleistungen der im bwg organisierten Werbeartikel-Händler und -Berater zählt die Betreuung der Kunden von der Konzeption über die Durchführung bis hin zur Wirkungs- und Erfolgskontrolle von Werbeartikeln. In Summe repräsentieren die Mitgliedsfirmen des bwg einen Jahresumsatz von rund 400 Millionen Euro.

Kontakt: Agentur
marketing teufel
Nicole Wünsch Verkaufsförderung
Nicole Wünsch
Bergedorfer Schloßstraße 15
21029 Hamburg
Tel: 0 40/60 53 55 07
Fax: 0 40/35 01 63 81

Regenschirme vs. Schmuddelwetter: Unsere Neuheiten

Das Wichtigste in Kürze:

  • Transparente Stockschirme liefern wir jetzt in drei verschiedenen Durchmessern und auch mit farbiger Paspelierung
  • Auch alle Taschenschirme können in der von Ihnen bevorzugten Sonderfarbe gemäß Pantone geliefert werden
  • Für einige Regenschirme können wir Ihnen eine 360-Grad Lasergravur auf dem Griff anbieten
  • Bei einer Werbeanbringung per Doming können wir jetzt auch Einzelnamen bzw. Initialen anbieten
  • Golfschirme: Das Sortiment wurde um ein XXL-Modell mit 180 cm Durchmesser ergänzt
  • Bei Werbung per Fototransfer kommt jetzt auch Reflexfolie zum Einsatz: Die reflektierende Werbebotschaft ist bis zu 100 m weit sichtbar
  • Einen Kinderschirm zum Bemalen (Lieferung mit 4 Wachsmalstiften) haben wir auf Kundenwunsch erstmals ins Sortiment aufgenommen

Regenschirme und Siebdruck: Weißunterlegung?

Erläuterung zur Weißunterlegung beim Siebdruck – z.B. auf Regenschirmkeil, Futteral und Schließband

In den meisten Fällen erfordern unsere Siebdruckfarben bei Regenschirmen eine Weißunterlegung, um die gewünschte Deckung, Brillanz und Farbgenauigkeit Ihres Firmenlogos oder Claims zu erzielen. Für diesen zusätzlichen Druck fallen Kosten für eine zusätzliche Druckfarbe mit den entsprechenden Druckvorkosten an. Diese Regelung gilt für alle Fare Regenschirme, betrifft also Taschenschirme und Stockschirme gleichermaßen.

Ein weißer Werbedruck auf farbigem Untergrund muss doppelt gedruckt werden.  Für diesen, wir nennen es Doppeldruck, fallen ebenfalls Kosten für eine zusätzliche Druckfarbe an. Vorkosten werden aber nur einmal in Rechnung gestellt. Bei weißen Schirm-Bezügen, Futteralen oder Schließbändern und/oder den Druckfarben Silber, Gold und Schwarz ist eine Weißunterlegung nicht erforderlich.