Werbeanbringung auf Regenschirmen

Unsere Stock- und Taschenschirme können per Siebdruck auf einem oder mehreren Keilen mit Ihrem Firmenlogo veredelt werden. Für besonders komplexe Druckmotive bietet sich ein Transferdruck an.

Wo können die Regenschirme bedruckt werden?

Für die Werbeanbringung stehen der Bezug (die Schirmbespannung, innen und/oder außen), das Schließband, der Griff, das Futteral und evtl. noch die Geschenkverpackung zur Verfügung. Hier haben wir Ihnen die gängigsten Verfahren zur Veredelung unserer Regenschirme zur Übersicht aufgelistet.

Wenn es etwas mehr Werbegeschenk sein darf

Viele Regenschirme unseres Lagerprogramms FARE können alternativ oder zusätzlich auch mit einem Doming (Gelaufkleber) veredelt werden. Darüberhinaus bieten wir die Lasergravur auf geeigneten Elementen vieler Schirmgriffe an. Auf diese Weise können wir sogar individuelle Einzelnamen oder Initialen Ihrer Kunden anbringen.

Drucktechniken für den Bezugsstoff und das Schließband

Transferdruck

Ihr Druckmotiv wird auf thermisches Papier gedruckt und anschließend unter Verwendung von Druck und Hitze mit einer Transferpresse auf den Bezugstoff des Regenschirms gepresst. Der Transferdruck ist wegen der geringen Vorkosten erste Wahl bei kleineren Auflagen. Auch bei vielfarbigen oder komplexen, „fotorealistischen“ Druckmotiven kann die von Ihnen gewünschte Werbeanbringung meist gestochen scharf wiedergegeben werden.

Siebdruck

Beim Siebdruck wird ein Drucksieb durch ein fotomechnisches Verfahren an bestimmten Stellen undurchlässig gemacht. Der zu bedruckende Regenschirm wird unter dem Sieb fixiert und an den durchlässigen Stellen gelangt Farbe auf den Bezugstoff oder das Schließband. Bei farbigen Logos – bis zu acht Farben lassen sich im Siebdruck umsetzen – ist eine zusätzliche Weißunterlegung sinnvoll, um eine hohe Brillanz und originalgetreue Farbwiedergabe erreichen zu können.

Colormagic Siebdruck

Sobald der Bezugstoff und das Druckmotiv nass werden, wird der weiße Colormagic Druck transparent und die darunterliegende Farbe(n) sichtbar.

Werbeanbringungen für Griff und Auslösetaste

Tampondruck

Beim Tampondruck auf dem Schirmgriff wird erst ein Schablone des Logos hergestellt und mit der von Ihnen gewünschten Druckfarbe gefüllt. Anschließend erfolgt mit dem Übertrag der Farbe mittels eines Silikonkissens (Tampon) der Druck auf den Schirmgriff.

Lasergravur

Ihr Motiv (Logo/Claim) wird per Laserstrahl z.B. in den Schirmgriff oder die Auslösetaste gebrannt. Die Computersteuerung ermöglicht dabei höchste Präzison, so dass auch kleinste Details trennscharf dargestellt werden können. Die aus der Lasergravur resultierende „Farbe“ der Werbeanbringung ist dabei auschliesslich vom Untergrund und dessen Eigenschaften abhängig. Zunehmend werden auch Einzelnamen oder die Initialen der „Beschenkten“ auf die Griffe hochwertiger Regenschirme gelasert.

Doming

Der Domingsticker (oder auch Gelaufkleber) besteht aus kristallklarem Kunstharz und einem Aufkleber mit dem gewünschten Werbedruck in 4C. Durch seine gewölbte Form lässt er sich gut in dafür vorgesehene Vertiefungen am Schirmgriff kleben. Das Kunstharz schützt die Werbeanbringung und hebt das Logo plastisch hervor. Auch bei Werbeanbringungen per Doming können wir Einzelnamen oder Initialen umsetzen.